Mittwoch, 16. Januar 2013

Das Siegel der Gnadenkirche auf einer Taufurkunde vom 31. Mai 1935

Vielleicht gibt es noch andere Erinnerungen an diese Kirche?
 

Mittwoch, 22. August 2012

Die Böhmische Kirche 2012

Als Stahlsketett ist die Böhmische Kirche in Originalgröße wiedererstanden.
Das Kunstwerk von Juan Garaizabal erstahlt abends durch Leuchtröhren.

Samstag, 17. September 2011

Amerikanische Kirche

Nollendorfplatz 1905/6
Oben rechts der Turm der Amerikanischen Kirche.
Foto: Landesarchiv Berlin, Fotograf: Waldemar Titzenthaler

Die Amerikanische Kirche am Nollendorfplatz wurde 1900/1902 errichtet.
Im 2. Weltkrieg wurde sie zerstört.

Die Gemeinde feiert jetzt ihre Gottesdienste jeden Sonntag um 11.00 Uhr
in der Lutherkirche am Dennewitzplatz in Berlin Schöneberg.

Dienstag, 13. September 2011

Neustädtische Kirchplatz

Hier stand die 1861-1863 erbaute Dorotheenstädtische Kirche.
Der erste Kirchbau
in der zu Ehren der Kurfürstin Dorothea benannten Dorotheenstadt wurde schon 1678 bis 1687 errichtet.
Nach den Ausgrabungen entstand der Neustädtische Kirchplatz, benannt nach dem zunächst Neustadt benannten Gebiet.
Informationstafeln zum historischen Ort wird es später geben.
Nicht weit entfernt befindet sich der berühmte Dorotheenstädtische Friedhof.

Sonntag, 17. April 2011

Garnisonkirche

Eine Informationstafel vom Förderverein Alter Berliner Garnisonfriedhof e.V. erinnert am ehemaligen Standort der Garnisonkirche an deren Geschichte.

Samstag, 16. April 2011

Gnadenkirche

Diese Bild ist gemeinfrei, weil ihre urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist.
Am  22. März 1895 wurde Gnadenkirche eingeweiht. Sie entstand nach Plänen von Max Spitta.
Kaiserin Augusta hat sich Endes des 19. Jahrhunderts sehr für den Bau protestantischer Kirchen in Berlin eingesetzt. So wurde die jetzt noch erhaltene Glocke nach ihr benannt.

Freitag, 1. April 2011

Ruine der Garnisonkirche nach 1945

Quelle: Landesdenkmalamt
Im November 1943 trafen Brand-und Sprengbomben die Kirche.
Die Ruine wurde 1961 abgerissen.
Der historische Garnisonfriedhof befindet sich in der Kleinen Rosenthaler Str. 3.